Am 23.01.2020 fand unser erster Themenabend in diesem Jahr statt. Offensichtlich trafen wir mit dem Thema den Nerv der Zeit. Denn fast 40 Besucher kamen zum Vortrag mit unserem Referenten Herrn Hoger Schröm in den Saal des Lingl-Zoigl in Neuhaus.

Themenabend-Anlage-2020In seinem Vortrag stellte unser Referent Herr Holger Schröm dar, welchen Wertverlusten sich traditionelle Sparer mit ihren Anlagen in Sparbüchern, Festgeldern, Tagesgeldern und anderen fest verzinslichen Papieren jährlich aussetzen. Die konsequente Geldpolitik der Zentralbank und die Inflation nagen an den finanziellen Reserven traditioneller Sparer. Und dies wird sich aufgrund der komplexen Gesamtumstände auch so schnell nicht verändern. Daher liegt es in der Entscheidung jedes einzelnen Sparers, diese eingefahrenen Wege zu verlassen und sich perspektivisch mit Anlagen in Produktivkapital, sprich Anteilen an erfolgreichen Unternehmen zu befassen. Dabei spielen die Anlageziele, der Anlagehorizont und die Bereitschaft, sich auch mit den normalen Schwankungen am Kapitalmarkt zu befassen, eine entscheidende Rolle. Die wahrnehmbaren Kursschwankungen der Anlagen in Investmentfonds sind der Transparenz dieser Anlagen geschuldet, die einer täglichen Preisfeststellung unterliegen. Dafür sind solche Anlagen flexibel veräußerbar und bei einem langfristigen Anlagehorizont mit einer stabilen und überdurchschnittlichen Rendite ausgestattet.


Das Fazit des Abends:
Es sprechen viele Gründe für die Anlage in Investmentfonds, in Produktivkapital. Wichtig für einen Anleger ist es, eine bewusste Entscheidung zu treffen, was er mit seinem Geld machen will.
Nichts zu tun ist keine Option.

In der generatiCon GmbH gibt es entsprechende Beratungskompetenz, bei der Entscheidungsfindung zu helfen.
Machen Sie einen Termin mit uns, gerne auch über eine online-Beratung. Wir freuen uns auf Sie!  


Zur Person:
Holger Schröm, Executive Director, J.P. Morgan Asset Management; seit 1989 in der Branche tätig und Spezialist für Anlagen in Investmentfonds.
.