Eine spezielle Form der Kapitalanlage stellen die sogenannten Beteiligungen, auch geschlossene Fonds genannt, dar.

In Deutschland meist in Form einer GmbH & Co. KG betrieben wird man Miteigentümer und Mitbetreiber einzelner bestimmter Immobilien, Schiffe, Container, Windräder, oder anderen Sachwerten durch deren Betrieb Gewinne erwirtschaftet werden sollen. Diese Gewinne stellen dann den Ertrag aus der "Kapitalanlage" also der Beteiligung am Unternehmen dar.

Neben den Ertragschancen und anderen möglichen (u.a. steuerlichen) Vorteilen gibt es aber auch eine Reihe von Risiken die ein Interessent kennen und für sich beurteilen muss.

Welche das im Einzelnen sind und ob es sich dabei um eine für Sie passende Anlageform handelt klären wir gerne zusammen mit Ihnen.