Ist Ihr Girokonto "im Minus" und das wahrscheinlich noch für eine längere Zeit?

Wenn ja bezahlen Sie für diese sogenannte "genehmigte Überziehung" im Jahr 2016 durchschnittlich 10% Zinsen (Quelle: www.test.de, Stand: 08.11.2016)

Bei ein paar Tagen oder Wochen sind das meistens nur ein paar Euro. Bei höheren Beträgen und vor allem bei längeren Zeiträumen können hier aber auch mehrere hundert Euro zusammenkommen.

Hier kann der Ausgleich durch einen Ratenkredit helfen. Mit gleichmäßigen monatlichen Raten und in der Regel niedrigerem Zinssatz bringen Sie so Ihr Konto wieder "ins Plus".

Gerne beraten wir Sie auch zu diesem Thema und machen Ihnen ein zinsgünstiges Angebot.