"Stecker ziehen, oder nicht?"

So provokant und plakativ diese Frage ist, so viel Brisanz steckt auch in ihr.

Stellen Sie sich diese Frage selbst und beantworten Sie sie jetzt. Schriftlich. In einer Patientenverfügung.

Denn nur dann passiert auch in dem Moment genau das mit Ihnen, was Sie selber wollen, wenn Sie sich selbst dazu nicht äußern können. Zum Beispiel durch einen Unfall, eine schwere Krankheit, Demenz,...

Dann wird das mit Ihnen gemacht, was Sie vorher entschieden haben. Oder es entscheidet dann die Personen, zu der Sie vertrauen haben und die weiß, wie Sie selbst entscheiden würden, wenn Sie es könnten.

Natürlich geht es dabei nicht nur um die "Stecker-Frage". Als Generationenberater (IHK) stehen wir Ihnen auch bei diesem wichtigen und komplexen Thema gerne zur Verfügung.