Lebenswerk geniessenStadium 7 Genuss des Lebenswerks

Drei markante Gruppen erkennen wir in diesem Generationenstadium:

Untersuchungen zum Lebensstil der Generation 50plus zeigen, dass sich grob drei grundlegende Altersgruppen unterscheiden lassen.

  • Die „jungen“ Best Ager (50-65 Jahre) sprühen vor Leben. Sie wissen, was gerade im Trend ist, probieren gern Neues aus und wollen auch Neues erleben. Sie sind gesellig, treffen sich mit Freunden, in Clubs oder Vereinen, nehmen am kulturellen Angebot teil, treiben Sport, haben im Leben noch ganz viel vor, haben den Blick nach vorn gerichtet. Sie sind gutgebildet und einkommensstark, hedonistisch, lust- und erlebnisorientiert und haben eine kritische Grundhaltung.
  • Bei den Mitte/Ende 60-Jährigen beginnt der Rückzug ins Private:
    Das Interesse an Aktivitäten lässt allgemein nach. Es erfolgt eine Art „Heim-Orientierung“: Aktivitäten wie Sammeln, Gärtnern, Heimwerkern oder auch Lesen und Fernsehen machen Best Ager in diesem Lebensabschnitt am liebsten. Und auch Sport reduziert sich auf Wandern oder Radfahren. Kurz: Der Blick richtet sich mehr auf die eigenen Interessen, auf das „Jetzt“.
  • Bei den über 70-Jährigen ist eine deutliche Einkehr zu sich selbst beobachtbar. Die Interessen konzentrieren sich immer mehr auf die eigenen vier Wände: Lesen, Fernsehen, Gärtnern, Sammeln. Trotz dieser Abkehr vom aktiven Leben werden sozusagen „lebensverlängernde“ Maßnahmen ergriffen: Über 70-Jährige achten sehr auf ihre Gesundheit und gesunde Ernährung, viel stärker als es jüngere Best Ager tun. Dies ist bereits bei den Mitte/Ende 60-Jährigen zu beobachten.


Wir unterstützen in der Beratung und Umsetzung folgender Themen:

Interaktiv werden>> Alterssicherung

>> Altersgerechte Versicherungen

>> Reicht das Kapital für ein sorgenfreies Leben?

>> Analyse der Wohnsituation; Sanierungsbedarf, altersgerechter Umbau

>> Pflege

>> Lebenswerk gesichert?